Aktuelle Veranstaltungen & Termine

Gottesdienst zum neuen Jahr

Mittwoch, Januar 1, 2020 - 18:00
Beschreibung: 

Gottesdienst zum neuen Jahr in der "Arche"

Anschließend gemütliches Beisammensein bei Apfelwein und Schmalzbrot

Gottesdienst

Sonntag, Januar 5, 2020 - 10:00
Beschreibung: 

Gottesdienst, Prädikantin Christine Seim

Männer am Kamin

Freitag, Januar 10, 2020 - 20:00
Beschreibung: 

Vortrag über die Evangelische Waldenser-Kirchengemeinde Bad Homburg-Dornholzhausen durch Pfr. Stefan Schrick.

Mehr infos finden Sie hier

Gottesdienst

Sonntag, Januar 12, 2020 - 10:00
Beschreibung: 

Gottesdienst, Prädikant Rainer Züsch

Kinderkirche

Sonntag, Januar 12, 2020 - 11:30
Beschreibung: 

Kinderkirche (2-6J.) in der Kirche.

Taizé Gebet

Sonntag, Januar 19, 2020 - 18:00
Beschreibung: 
Gottesdienst, Prädikantin Christine Seim
Mitwirkende: Kirchenchor und Instrumentalensemble
 

Weitere Informationen hier.

Gottesdienst

Sonntag, Januar 26, 2020 - 10:00
Beschreibung: 

Gottesdienst mit Abendmahl, Pfarrer Lothar Berger

Gedenk ARCHE - film - ABEND - Hannah Arendt

Montag, Januar 27, 2020 - 20:00 bis 23:00
Beschreibung: 

FSK: Ab 6 Jahre – Drama, Biografie BRD / F 2013 - Länge: 110 Minuten.

Hannah Arendt (Barbara Sukowa) arbeitet als Reporterin für „The New Yorker“. 1961 nimmt sie im Auftrag der Zeitung am Eichmann­Pro­zess in Jerusalem teil. Die anerkannte Philoso­phin und Schriftstellerin will anhand des Prozesses den Charakter des verantwortlichen Nazis verstehen. Zu diesem Zweck protokolliert sie akribisch das Verfahren, das weltweit für Aufsehen sorgt. Sie verarbeitet ihre Erfahrungen in mehreren Artikeln. Dadurch entsteht ihr be­rühmtestes und zugleich umstrittenes Werk „Eichmann in Jerusalem – Ein Be­richt von der Banalität des Bösen“, das bei vielen aufgrund ihrer Darstellung des Angeklagten auf ein zwiespältiges Echo stößt. Arendt sieht in Eichmann nicht das große Monster, für das ihn die Menschen halten. Vielmehr sieht sie in ihm einfach nur einen Täter, der seine Befehle bestmöglich ausführen wollte. Ihre Sicht und Erkenntnis hat für die Frau weitreichende Konsequenzen – Freunde lö­sen sich von ihr und im Alltag erfährt sie Ächtung und Ausgrenzung. Jedoch bleibt sie standhaft, denn sie will verstehen, auch wenn dies heißt, die Gedanken dahin zu führen, wo sie wehtun.

Ein sehr bemerkenswerter Film, gegen das Vergessen!

Weitere Infos unter Arche Filmabend.

Seiten