Arche Filmabend: Herbst und Wintertermine: Fr. 19.11. ab 20 Uhr; Mi. 24.11. ab 20 Uhr; So. 02.01.2022 ab 16 Uhr; Fr. 28.01.2022 ab 20 Uhr

Die aktuellen Filmvorführungen finden Sie unter Aktuelles & Termine.
 

 

Aktualisierung für die Filmabende am Freitag, den 19. November und Mittwoch, den 24. November in der Arche!

BEIM EINLASS GELTEN DIE DREI "G" REGELN
Danke für eure Geduld und Einsicht zu dieser Thematik!
Bleibt bitte gesund. Ich freue mich über jede oder jeden, der oder die den Weg zum Film in die Arche findet.

WICHTIGER HINWEIS IN EIGENER SACHE!!!
Die Vorführungen finden nur noch statt, wenn sich mindestens fünf Besucher*innen für einen Film angemeldet haben!

 

DONALD SUTHERLAND & HELEN MIRREN

DAS LEUCHTEN DER ERINNERUNG

Eine bezaubernde Melange aus Lovestory und Roadmovie

 

Einfühlsam und bewegend erzählt die Literaturverfilmung von Arthur Michael Zadoorian eine ganz besonders charmante Hommage an die Liebe und das Leben. Ella und John leben in Wellesley bei Boston und sind schon seit fast 50 Jahren glücklich miteinander verheiratet, doch langsam macht sich das Alter bemerkbar. Weil die beiden das Gefühl haben, dass ihnen nicht mehr viel Zeit bleibt und sie einen Großteil ihrer Freizeit bei Ärzten verbringen müssen, machen sie sich eines Tages mit ihrem 1975er Winnebago Oldtimer-Wohnmobil (genannt: „The leisure seeker“, der Freizeit Sucher) auf, um in Key West das frühere Wohnhaus von Ernest Hemingway zu besuchen. Ihre Kinder halten das wegen des Gesundheitszustandes ihrer Eltern für keine gute Idee. John ist an Alzheimer erkrankt, und bei Ella hat man einen Tumor entdeckt. John erscheint zwar häufig ein wenig abwesend, ist körperlich jedoch fit, und sie ist oft erschöpft, doch im Geist klar wie je zuvor. Bei ihrer Reise entlang der amerikanischen Ostküste bis nach Florida erleben sie ihr letztes Abenteuer. Ein stimmungsvolles Roadmovie, mit Starbesetzung Helen Mirren und Donald Sutherland, über eine große Liebe und der Tragik der Vergänglichkeit.

Drama / Roman   Fra. / Ita. 2017 – FSK: 12 Jahre – Länge: 113 Min.

 

 

Eine ganz besonders charmante Hommage an die Liebe und das Leben.

 

 

 

 

 

Liebe Filmfreundinnen und Filmfreunde, gleich zwei Filmabende stehen im November auf dem Programm:
Am Freitag, den 19. Nov. ab 20 Uhr seht ihr den Monatsfilm.
knapp eine Woche später, also am Mittwoch, den 24.Nov. natürlich auch ab 20 Uhr gibt es einen Sonderfilmabend. Anlässlich des 30. Todestages von Freddie Mercury (dem Frontmann der legendären britischen Glamour- und Rockband "QUEEN") biete ich euch
 
"BOHEMIAN RHAPSODY"
 
an!
 
Bohhemain Rhapsody ist eine Hommage an die legendäre Rockband QUEEN, ihre einzigartige Musik und ihren außergwöhnlichen Leadsänger FREDDIE MERCURY. Freddie (Rami Malek) widersetzt sich Klischees, trotze Konventionen und wurde so zu einem der beliebsten Entertainer der Welt.
Der Film erzählt nicht nur vom kometenhaften Aufstieg der Band und einem der grandiosesten Auftritte in der Geschichte der Rockmusik. Rami Malek brilliert in seiner Rolle als Rock - Ikone Freddie Mercury mit einem Oscar prämierten Leistung in diesem audiovisuellen Meisterwerk.
 
FSK. ab 6 Jahre, Länge ca. 130 Minuten, UK 2018

 

 

Wichtiger Hinweis! Die Vorführung findet nur statt, wenn sich mindestens fünf Personen anmelden.

 

Damit ihr aber absolut auf der sicheren Seite sein wollt, empfehle ich eure Anmeldungen!

Entweder beim Pfarramt anrufen (06007 472) oder mich per mail kontaktieren:

[email protected]


Liebgruß
R. Schwarz

 

 

 

 

 

 

Mit filmreifen Grüßen erwarte ich euren zahlreichen Besuch!

 

Herzlichst euer

Ralf Schwarz